Internationale Deutsche Meisterschaft Taekwondo in Ingolstadt

Am 09. + 10.02.13 wurde die diesjährige International Deutsche Meisterschaft im Taekwondo Kampf sowie Formen in Ingolstadt ausgetragen. Aufgrund der vereinheitlichten Regeln und der Ausschreibung als A-Klasse Turnier, war in diesem Jahr die internationale Besetzung enorm stark. Teams aus Frankreich, Holland, Dänemark Norwegen, Schweden, Tschechien, Österreich, Russland und natürlich allen Bundesländern Deutschlands waren am Start. Vom Taekwondo Verein Walluf war nur Cyra De Rama in 4 Kategorien im Rennen. Mutter Christiane war lediglich als Coach und Betreuerin mit angereist. Cyra war als erstes im Damen Synchron an der Reihe, in welchem sie mit Ihren Partnerinnen Jenny und Jana nur von einem Team getoppt werden konnte und sicherte sich somit die Silbermedaille. Im nächsten Zug war der Paarlauf an der Reihe. Hier verwies sie, zusammen mit Thomas Sommer, alle 20 Teams auf die hinteren Plätze und gewann souverän Gold. Im Einzel lief es ähnlich gut. Hier hatte sie ein 48 Sportler großes Starterfeld mit starker internationaler Besetzung. Sie blieb ihrer Favoritenrolle treu und wurde nur von Ihrer Dauerkontrahentin aus Nordrheinwestfalen knapp überrundet, hier 2. Platz. Eine Topleistung bei dieser Konkurrenz. Am Ende der Veranstaltung, nach einer atemberaubenden Show des koreanischen Demoteams, die speziell aus Korea angereist waren, nahm sie am Freestyle Team Formen zusammen mit Roger, Adrian, Thomas und Jenny teil. Als bestes Team ergatterte sie sich durch eine dynamische und sehr synchrone Choreografie, die bestens auf die Musik abgestimmt war, mit ihren Sportkameraden die Goldmedaille. Eine optimale Ausbeute möchte man meinen, welche der neue Bundestrainer direkt mit einer Einladung zum nächsten Bundeskaderlehrgang, zur Nominierung für die anstehende Europameisterschaft in Spanien belohnte.