Sensationeller Sieg beim Sharks-Cup Wiesbaden

Für den Taekwondo Verein Walluf sollte auch dieses Wochenende wieder sensationell erfolgreich verlaufen. Beim alljährigen Sharks-Cup in Wiesbaden „sahnten“ die Wallufer Sportler förmlich, auf allen Ebenen ab. An besagtem Turnier, bei welchen es in mehreren Kategorien zum Vergleich kommt, waren 15 Wallufer im Alter von 7-72 Jahren am Start. Die Trainer und Coaches hatten alle Hände voll zu tun ihre Schützlinge auf zwei Flächen zu betreuen. Bei der Jugend haben folgende Sportler Plätze erreicht:
Pommsae – Einzel:
Michelle Liebe – Gold, Philipp Daltrop – Gold, Nils Körner – Silber, Beate Hiller – Gold, Birgit Schulze – Silber, Dagmar Müller – Bronze, Benedict Linz – Gold, Maria Moussong – Silber
Poomsae Paarlauf:
Benny/Beate – Gold, Philip/Nils – Gold, Maria/Laura – Silber
Selbstverteidigung:
Benny/Sebastian – Silber, Nils/Philipp – Gold, Julius/Daniel – Silber, Malik/Julian – Bronze
Kampf:
Daniel/Julius – Gold, Malik/Julian – Bronze
Partnerübung:
Benny/Sebastian – Gold, Dagmar/Beate – Silber, Birgit/Heinz – Bronze, Philip/Nils – Gold, Maria/Laura – Silber
Bruchtest:
Beate – Silber, Julius – Gold
Insgesamt haben die Wallufer Athleten 11xGold, 8xSilber und 4xBronze Medaillen ergattert und sicherten sich mit einem großen Punkteabstand verdient den 1. Platz in der Vereinswertung.
Glückwunsch an alle Teilnehmer, wir sind stolz auf Euch und einen großen Dank an die Trainer Beate und Benny, welche die Sportler im Vorfeld adäquat vorbereitet haben.